Investieren in Megatrends. So lässt sich die Zukunft nutzen

Megatrends

Megatrends verändern die Welt grundlegend und langfristig. Unternehmen, denen es gelingt, diese Entwicklungen aufzunehmen, sind für Investoren attraktiv. Genau diese spürt der Fonds Raiffeisen-MegaTrends-Aktien auf.

Was die Zukunft genau bringen wird, kann niemand vorhersagen. Was sich aber erkennen lässt, sind Tendenzen, die Schlüsse auf unsere Zukunft zulassen. Entwicklungen, die sich schon länger abzeichnen und die Welt grundlegend und langfristig verändern werden. Sie betreffen alle Ebenen der Gesellschaft – und damit jeden Einzelnen von uns. Man nennt diese Trends Megatrends.

 

Positive Erwartungen
Wichtige Megatrends, die aktuelle Veränderungen markieren, betreffen zum Beispiel die Demografie, das Klima und die Technologie. Klare Abgrenzungen gibt es hier nicht, denn der Klimawandel hängt auch mit der demografischen Entwicklung zusammen, und diese wiederum wirkt auf technologische Innovationen, wie beispielsweise das Vorantreiben der Robotisierung bei der Betreuung pflegebedürftiger Personen.

 

Demografischer Wandel
Prognosen zufolge werden 2050 75 Prozent aller Menschen weltweit in Städten wohnen. Gegenwärtig lebt die Hälfte der Weltbevölkerung dort. Das Thema Urbanisierung ist zwar schon lange zu beobachten, ist aber immer noch aktuell. Weltweit wird an neuen Konzepten für die „Städte der Zukunft“ gearbeitet – und diese betreffen nicht nur Fragen der Infrastruktur, wie Abwasser oder Verkehrssysteme, sondern auch das Thema Sicherheit und soziale Einrichtungen, wie etwa Schulen.

Ein großes Thema ist auch die Überalterung der Bevölkerung. Eine steigende Anzahl von alten Menschen bei rückläufigen Geburtenraten bedeutet zwangsläufig Veränderung. Es werden immer mehr Pflege- und Betreuungseinrichtungen gebraucht. Aber auch Pharma- und Medizintechnikunternehmen gehören zu den Gewinnern dieses Trends, ebenso wie Rentenversicherer.

 

Klimawandel
Der Klimawandel zählt zu den Topthemen des 21. Jahrhunderts. Extremes Wetter stellt mittlerweile eines der größten globalen Risiken für Unternehmen dar. Schätzungen zufolge belaufen sich die jährlichen Investitionen in diesem Bereich auf etwa 350 Mrd. US-Dollar.

Findige Investoren setzen bereits auf so genannte „Clean-Tech-Lösungen“ – also auf Investitionen in Geothermie, Biotreibstoffe oder CO2-Speicherung. Aber auch die Bereiche Energieeffizienz, Elektromobilität sowie Wind-, Solar- und Hydroenergie sind noch immer im Aufbau begriffen. Sie werden in Zukunft wesentliche Bausteine sein, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

 

Technologischer Wandel
Ein Megatrend greift besonders in unser tägliches Leben ein: der technologische Wandel. Soziale Netzwerke und Cloud-Lösungen gehören längst zu unserem Alltag, ebenso wie Smart-Home-Systeme bald selbstverständlich sein werden. Jalousien, Heizung, Waschmaschine oder Sicherheitssysteme – alles lässt sich bereits per Handy steuern. Und Smart-Home-Unternehmen finden immer neue Anwendungen.

Auch Mobile Payment wird immer beliebter: Schätzungen zufolge wird bereits 2020 ein Drittel des Zahlungsverkehrs über Mobile Payment abgewickelt werden. Ein Boom der Branche ist anzunehmen.

Auch in der Industrie setzt sich der technologische Wandel fort: Automatisierung und Roboterisierung sowie die Nutzung von künstlicher Intelligenz werden die Produktivität um 30 Prozent steigern, während gleichzeitig die Produktionskosten gesenkt werden können.

 

Wasser(knappheit)
Wasser gehört zu unseren kostbarsten Ressourcen. 2015 veröffentlichten die Vereinten Nationen einen Bericht, der vor den Auswirkungen eines verantwortungslosen Umgangs mit Wasser warnt. Im Besonderen aufgrund der zunehmenden Industrialisierung und der (durch den Klimawandel notwendigen) Bewässerung in der Landwirtschaft muss auf die richtige Nutzung dieser Ressource geachtet werden, um den Wasserbedarf der Weltbevölkerung auch künftig erfüllen zu können. Laut UNO haben schon jetzt über 740 Mio. Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

So alarmierend dies klingen mag, bieten sich hier Chancen für Unternehmen, die Alternativen für Industrie und Landwirtschaft schaffen oder sich dem Thema der Wasseraufbereitung widmen.

 

Mobilität
Mobilität steht für die Wandlungsfähigkeit und Beweglichkeit unserer Gesellschaft. Dabei umspannt der Begriff Mobilität einen sehr großen Bereich – von Mobile Commerce und Carsharing über den mobilen Arbeitsplatz bis zur Fuhrparkumstellung von Unternehmen auf Elektroautos.

 

Visionär investieren
Mit diesen beschriebenen Megatrends bieten sich viele Möglichkeiten – sowohl für die darin agierenden Unternehmen als auch für Investoren. In Megatrends zu investieren heißt, aus all den genannten Bereichen die aussichtsreichsten Unternehmen herauszufiltern und sie hinsichtlich ihrer Zukunftsfähigkeit zu prüfen. Der Raiffeisen-MegaTrends-Aktien investiert in die oben beschriebenen Megatrends und setzt dabei auf besonders große Unternehmen, wie Siemens, Roche, Google oder Apple, aber auch auf kleinere „Hidden Champions“, wie beispielsweise u-blox, Tetra Tech oder Marine Harvest, die in ihrem Bereich herausragende und zukunftsweisende Produktlösungen anbieten. Der Fonds weist dabei eine erhöhte Volatilität auf. Deshalb können die Anteilswerte auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und unten ausgesetzt sein. Auch Kapitalverluste sind nicht ausgeschlossen. Die Wertentwicklung des Fonds hat in den letzten Jahren im Gleichschritt mit den investierten Firmen rasant an Fahrt gewonnen. Wobei die Performanceergebnisse der Vergangenheit keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zulassen.

Kommentare

Vor wenigen Jahren konnte sich noch niemand vorstellen, rund um die Uhr einzukaufen. Jetzt ist es Alltag. Smart-Home, Elektromobilität, Clean-Tech und vieles mehr sind Begriffe, die uns ständig begleiten. Alles hat sich verändert und die Veränderungen werden immer schneller. In diesem Umfeld fragt man sich heute mehr denn je, welche Anlage sich rentieren kann. Der Raiffeisen-MegaTrends-Aktien bietet die Möglichkeit, in die Zukunft, den Wandel und in neue Technologien zu investieren.
Jan Moosbrugger, Raiffeisenbank Leiblachtal

Megatrends sind langfristige Themen, die jetzt schon erkennbar sind. Aufgrund ihrer Beständigkeit haben sie weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft, unsere Gesellschaft und letzten Endes auch auf unsere Lebensweise. Der Raiffeisen-MegaTrends-Aktien setzt genau auf diese Themen und investiert in diese Bereiche. Mit einem Investment in den Fonds haben Sie die Möglichkeit, an diesen langfristigen Trends teilzuhaben. Dieser Fonds ist definitiv eine interessante Veranlagungsmöglichkeit.
Christian Bereuter, Raiffeisenbank Mittelbregenzerwald

Der Raiffeisen-MegaTrends-Aktien ist eine sehr spannende Ergänzung im Depot. Vor allem die einzigartige Mischung aus IT-, Demografie-, Mobilitäts- und Umweltthemen – kombiniert in einem Angebot – finde ich super. Jedes einzelne Unternehmen im Fonds hat eine zukunftsträchtige Vision und eine innovative Story. Zudem macht die Streuung über die gesamte Welt, die verschiedenen Branchen und Währungen den Fonds zu einem interessanten Investment.
Matthias Lampert, Raiffeisenbank Hohenems

Dies ist eine Marketingmitteilung. Veranlagungen in Fonds sind dem Risiko von Kursschwankungen bzw. Kursverlusten ausgesetzt. Die veröffentlichten Prospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH stehen unter www.raiffeisen-salzburg-invest.com in deutscher Sprache zur Verfügung. Der Fonds weist eine erhöhte Volatilität auf, d. h., die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Hinweis für Anleger mit anderer Heimatwährung als der Fondswährung: Wir weisen darauf hin, dass die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen kann. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die angeführten Informationen sind unverbindlich und ersetzen kein Beratungsgespräch. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder ein Angebot, eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung noch eine Finanzanalyse dar. Informieren Sie sich vor dem Erwerb von Wertpapieren über die damit verbundenen Chancen und Risiken bei Ihrem Wertpapierberater. Stand Juli 2017