Börse-News: Morning Coffee

 

Der Dax wird am Mittwoch seinen Erholungskurs vom Dienstag fortsetzen. Am Vortag war er 0,67 Prozent fester bei 12.101 Zählern aus dem Handel gegangen.

Mit Spannung dürften die Börsianer die Hauptversammlung bei Beiersdorf verfolgen. Es ist das erste Mal, dass sich Firmenchef Stefan De Loecker den Fragen der Aktionäre stellt.  Er hatte zuletzt mehr Investitionen angekündigt, um das unter Druck geratene Geschäft anzukurbeln. Der Rivale L'Oreal hatte zu Jahresauftakt insbesondere von guten Geschäften in Asien profitiert.

Ihr Augenmerk dürften die Investoren zudem auf die Quartalsergebnisse aus den USA legen. Dort öffnet mit Morgan Stanley eine weitere Großbank ihre Bücher.

Lassen Sie sich mit dem Schauplatz Börse Newsletter die wichtigsten Infos von den internationalen Finanz- und Kapitalmärkten bequem und kostenlos zusenden.

Quelle: Reuters/Bloomberg

Rechtshinweis: Diese Informationen werden Ihnen von der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg (RLB V), Rheinstr. 11, 6900 Bregenz, zur Verfügung gestellt. Die in diesem RLB V-Internetbeitrag enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der unverbindlichen Information unserer Kunden und basieren auf dem Wissenstand und der Markteinschätzung der, mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Publizierung. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Erstellung der Internet-Beiträge, insbesondere für die Richtigkeit und Vollständigkeit ihres Inhaltes oder für das Eintreten der darin erstellten Prognosen, ist ausgeschlossen. Die RLB V ist eine nach österreichischem Recht gegründete Bank. Dieser Beitrag/dieses Anbot unterliegt daher ausschließlich österreichischem Recht. Bei der Erstellung der in diesem Beitrag enthaltenen Informationen wurden die in Österreich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz von Anlegern sowie die österreichischen wertpapierrechtlichen Vorschriften beachtet. Ansprüche, die sich auf die Nicht-Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen in Dritt-Staaten stützen, sind daher ausgeschlossen.

Der Artikel wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Der Artikel beschreibt das generelle volkswirtschaftliche/politische Marktumfeld bzw. wiedergibt allgemeine Unternehmensdaten, ohne dabei eine Empfehlung in Hinblick auf eine Anlageentscheidung auszusprechen.